Dienstag, 1. Juli 2008

Fußreflexzonenmassage

 Die Füße sind ein "Spiegelbild des Menschen".

Dies ist nicht nur im übertragenen Sinne zu verstehen, sondern ganz real. Im Fuß ist der ganze Körper abgebildet: Der Kopf, die Wirbelsäule, die inneren Organe, einfach alles. Dies ist die Grundlage der Fußreflexzonen-Therapie. Somit kann man über die Füße Einfluß auf den ganzen Menschen nehmen.

Auf den Füßen steht man sein Leben lang und, dennoch werden sie mißachtet und in zu kleine (aber doch so schöne) Schuhe gezwängt. Leider merkt man dies erst im höheren Alter, wenn sich der Hammerzeh herausgebildet hat, sich Waden oder Hüftschmerzen entwickeln.

Aber auch Probleme im Kopf (Stirnhöhlenvereiterungen z.B.) lassen sich über die Füße beeinflussen.

Im allgemeinen hat man erst einmal ein sehr entspanntes Gefühl für den ganzen Körper. Den Rest macht der Körper ganz alleine. Er muß nur manchmal etwas inspiriert werden.

Keine Kommentare:

 
Benutzerdefinierte Suche