Sonntag, 7. Dezember 2008

Mit Ultraschall Arthrose heilen (Teil1)

Eine immer wieder verbreitete These ist, daß, wenn man älter wird, auch der Knorpel schwindet.

Von Arthrose spricht man allerdings erst wenn der Knorpelverlust größer ist, als er dem Alter entsprechend sein sollte. Dieser Zustand kann, muß aber nicht schmerzhaft sein.

Als häufigste Ursache für die Entstehung des Krankheitsbildes Arthrose wird Übergewicht und "falsche Formen" der Gelenke aufgelistet. Sie kann ebenfalls als Folge einer anderen Erkrankung (etwa Gelenkentzündung) entstehen.

Als eine neue Form der Behandlung von Arthrose wird in dem zitierten Artikel der Ultraschall erwähnt. Ob diese Therapieform vielversprechend ist, muß sich allerdings noch herausstellen. Es wird von einer Erstverschlimmerung berichtet und danach soll eine Heilung der Arthrose möglich sein.

Eine Heilung wäre allerdings ein "Nachwachsen" des Knorpels. Dies wird in der medizinischen Welt heftig diskutiert.

....


weitere interessante Artikel:

Mit Ultraschall Arthrose heilen (2)

Arthorse im Daumengrundgelenk

Blutegel gegen Arthrose

Orthopädenkongress und Antirheumatika

Die Leber entgiften mit Heilpilzen

Keine Kommentare:

 
Benutzerdefinierte Suche